Samurai-Shiatsu

Bewegungsübungen und Spiele

KALBANTNER-WERNICKE K., WERNICKE T.
KIENER, MÜNCHEN 2014

Kooko, Hanako und ihre Freunde Yutaka, Hiroki und Momoko leben im alten Japan. Als Schüler einer Schule für Samurai lernen sie, dass ein Samurai stark wird durch gute Ernährung, genügend Schlaf, durch Entspannungs- und Konzentrationsübungen und vor allem durch viel Bewegung.

Für die Ernährung sorgen die Eltern. Für genügend Schlaf – naja, das gelingt nicht immer. Und für die Bewegung? Dafür haben die fünf Freunde zahlreiche Übungen und Spiele zusammengestellt, die stark machen und darüber hinaus auch Spaß bereiten. In diesem Buch stellen sie ihre Lieblingsspiele und Lieblingsübungen vor und so ganz nebenbei lernt man auch noch viel über Land und Leute in Japan.

„Bewegungsspiele und Übungen“ ist ein neues Buch aus der Reihe „Samurai-Programm“. Für Entspannung und Konzentrationsfähigkeit sorgt das Buch „Samurai-Shiatsu – Fit für die Schule“, das es schon seit einigen Jahren gibt und das sich bei vielen Kindern bewährt hat. – Die beiden Bücher der Reihe ergänzen sich wunderbar, können aber auch völlig unabhängig voneinander angewendet werden. Ein Mitmachbuch für Kinder von 6–12 Jahren